Willkommen!

Migräne, Flugangst oder andere Ängste, innere Unruhe und Nervosität haben ihre Ursache oft in falschen Kopplungen im Gehirn. Anhand von einmal gemachten Erfahrungen hat das Gehirn ein – falsches – Muster abgespeichert und handelt seither danach. Mit Hilfe von Neurofeedback kann das Gehirn neue Verarbeitungsmechanismen erlernen. Die eingeschliffenen Bahnen werden durch neue ersetzt. Neurofeedback bedeutet positives Lernen mit Anreiz und Belohnung. Das Gehirn vergisst nach einigen Lektionen die «falsche» Kopplung. Der Effekt: Der Kopfschmerz lässt nach, die innere Unruhe verringert sich, körperliche und seelische Zufriedenheit und Wohlbefinden nehmen zu. Interessiert? Melden Sie sich für ein unverbindliches Gespräch an, in dem ich Ihnen die Möglichkeiten von Neurofeedback aufzeigen werde.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Stress, Belastungen, Schmerz etc. unsere Gehirnwellenmuster verändern; als Folge davon werden chemische Stoffe in den Körper ausgeschieden, die das Gleichgewicht stören und zu Beschwerden führen. Neurofeedback eignet sich daher grundsätzlich für jedermann.

Neurofeedback ist ein direktes Gehirnwellentraining. Durch den Trainingsprozess lernt das Gehirn mit größerer Kontrolle und Stabilität zu funktionieren. Dies ist ein allmählicher Lernprozess. Er gilt für jeden messbaren Aspekt der Gehirnfunktion.

Durch Neurofeedback lassen sich unsere Gehirnwellenmuster neu einstimmen - nachhaltig und nebenwirkungsfrei. Es trainiert verschiedene Gehirnfunktionen wie z.B. Konzentration, Gedächtnis, Spitzenleistung, Kreativität, Entspannung etc.

Das Training der Selbstregulationsfähigkeit bewirkt eine bessere Funktion des zentralen Nervensystems und ist ein notwendiger Bestandteil einer guten und ausgewogenen Gehirntätigkeit.

Während des Neurofeedbacks werden Gehirnstromkurven (EEG-Wellen) von einem Computer in Echtzeit analysiert und nach ihren Frequenzanteilen zerlegt, auf einem Bildschirm dargestellt. Die auf diese Weise ermittelte Frequenzverteilung, die vom Aufmerksamkeits- bzw. Bewusstseinszustand (z. B. wach, schlafend, aufmerksam, entspannt, gestresst) abhängig ist, kann auf diese Weise zu diagnostischen und Trainingszwecken (mittels Feedback) genutzt werden.

Ein positives (akustisches und/oder optisches) Feedback (z. B. Musik, Film,...) wird vom Computer jeweils dann gegeben, wenn die EEG-Wellen des Gehirns eine als günstig angenommene Zusammensetzung aufweisen. Auf diese Weise wird das Gehirn/Bewusstsein belohnt wenn es vorteilhafte EEG-Wellen generiert und damit positiv konditioniert.

Keine Angstattacken mehr

«Ich litt unter starken Angst-Attacken und Enge-Gefühle, die mir die ganze Lebensfreude raubten. Der Arzt riet mir zu verschiedensten Behandlungen bei Naturheilpraktikern, oder Psychopharmaka-Behandlung. Schliesslich entschied ich mich für Neurofeedback. Für mich war es eine grosse Hilfe, das Problem bildlich zu sehen. Schon nach einigen Behandlungen ging es mir besser; es traten keine Panikattacken mehr auf und ich konnte mich besser konzentrieren. Ich wurde allmählich ruhiger. Mit zunehmendem Mass bekam ich meine Migräne und Kopfschmerzen in den Griff. Ich freute mich über solche Augenblicke des Gewinns. Ganz befreit von Kopfschmerzen bin ich leider noch nicht, aber immerhin ist der Bedarf an Schmerzmedikamente gesunken.»

Nicht mehr abgelenkt

«Wenn die Kolleginnen am Nachbartisch in der Schule während einer Stunde miteinander anfangen zu tratschen, lässt es mich eher kühl, es interessiert mich nicht mehr so sehr. Ich kann mich besser auf den Unterricht konzentrieren. Ich kann auch viel besser einschlafen.»

Gelassen eine Lehre beginnen

«Ich konnte mir nicht vorstellen, dass ich mit meinen Noten und meinem Stress eine Lehre beginnen würde. In den letzten 10 Monaten sind meine Noten um über eine ganze Note gestiegen. Ich beginne nun eine Kochlehre.»

Bessere Lebensqualität trotz Multiple Sklerose

«Im Laufe des NFBs erlebte ich eine Steigerung meiner Lebensqualität, da ich viel mehr Bewegungen mit meinem Körper schaffe, auch solche, die ich nicht mehr machen konnte. Ich kann mich besser und länger konzentrieren, fühle mich sicherer, bin lebenslustiger, positiv angeregt und aktiver. Herausforderungen nehme ich gelassener und mutiger an und ertrage unangenehme Situationen besser.»

Autofahrer sind keine Bedrohung mehr

«Ich konnte nachts mit Unterbrüchen insgesamt nur drei bis vier Stunden schlafen, jetzt sind es sechs am Stück. Ich fühle mich wacher, präsenter, bin gelassener und auch für Neues wieder offen. Entgegenkommende Autos waren für mich oftmals eine Bedrohung, nun habe ich meinen entspannten und aufmerksamen Fahrstil wieder.»

Ich fühle mich wieder wohl in meiner Haut

«Vor der Behandlung mit NFB war ich oft unruhig, nervös und angespannt. Dies äusserte sich u.a. in plötzlich auftretenden, sehr unangenehmen Schweissausbrüchen. Meine grosse Unsicherheit machte mich fast «arbeitsunfähig». Dank der NFB-Therapie bin ich ruhiger und sicherer geworden. Ich kann Stresssituationen viel besser meistern und Schweissausbrüche treten nur noch selten auf. Vor allem fühle ich mich wieder wohl unter Menschen, sowohl unter Bekannten wie auch unter Fremden und geniesse gesellschaftliche Anlässe wieder. Ich bin mir sicher, dass dies so bleiben wird. Nochmals vielen Dank für die Hilfe.»

Kein nächtliches Einnässen mehr

«Als 17-jähriger bereitete es mir grosse Schwierigkeiten, dass ich fast jede Nacht einnässte. Ich hatte zwar den Wunsch nach einer Freundin, verdrängte ihn jedoch aus Scham. Nach fünf Monaten NFB hörte dies auf und auch meine wiederkehrenden Kopfschmerzen verschwanden.»

Besser in Mathe

«In Mathe war ich nie gut und hatte selten eine genügende Note. Obwohl ich jetzt nach dem NFB nicht viel anders mache, verstehe ich die Konzepte viel besser und Rechnen macht oftmals noch Spass. Ungenügende Noten in Mathe gab es im letzten Halbjahr nicht mehr. Das ist entspannend.»

Peter Baumgartner

Aus- und Weiterbildungen

Dipl. Psychiatriepfleger
Stationsleiter
Individualpsychologischer Berater AAI/SGIPA
Dipl. Neurofeedback-Therapeut

 

Berufliche Tätigkeiten/Erfahrungsbereiche

  • Akutpsychiatrie inkl. Drogenproblematik
  • Leitung Durchgangsheim
  • Mitarbeit Drogentherapie
  • Stationsleitung medizinische Abteilung im KS Herisau
  • Schülerausbildung und Betreuung von Praktikanten
  • Mitarbeiterführung von bis zu 30 Personen
  • Betreuung von HIV-Positiven und AIDS-Kranken
  • Aufbau und Leitung eines Zentrums für Kurzzeit- und Krisenintervention
  • Stationsleitung in der Rehabilitations-Klinik Rheinburg, Walzenhausen
  • Eröffnung einer eigenen Praxis für Bio-/Neurofeedback
  • Dozent bei Neurofeedback-Akademie Schweiz und ICP

Erstes Beratungsgespräch

Die erste Sitzung kostet einmalig CHF 20 und dient zur Abklärung, ob Neurofeedback für Ihr Anliegen die geeignete Behandlungsmethode ist. Falls es zu einer Behandlung kommt, wird Ihnen CHF 50 gutgeschrieben. Das erste Beratungsgespräch umfasst folgendes:

  • Vorgehensweise
  • Wirkung/Nebenwirkung
  • Praktischer Versuch
  • Offene Fragen

Allgemeine Kosten

QEEG zur Abklärung inkl. Auswertungsgesprächbei anschliessender Therapie

CHF 560

Erste Beratung

CHF 20

Nur QEEG inkl. Auswertungsgespräch

CHF 680

Kosten pro Sitzung 1 Stunde

CHF 140

Kosten pro Sitzung 1/2 Stunde CHF 95

Consens ist ASCA-anerkannt

(ASCA Stiftung zur Anerkennung und Entwicklung der Alternativ- und Komplementärmedizin) Neurofeedback ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode. Ein Teil der Kosten wird von einigen Krankenkassen (Zusatzversicherung) übernommen. Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Weitere Infos: www.asca.ch

Herisau

Nieschbergstrasse 45
CH - 9100 Herisau
+41 79 774 74 76

info@consens.ch
www.consens.ch


Größere Kartenansicht

Winterthur

Neuwiesenstrasse 95
CH - 8400 Winterthur
+41 79 774 74 76

info@consens.ch
www.consens.ch


Größere Kartenansicht